Home DE


Das Ziel des Projektes SEEMLA ist die zuverlässige und nachhaltige Nutzung von Biomasse an Sonder- bzw. Grenzstandorten (‚marginal lands‘; MagL), die weder für die Lebensmittel- noch Futtermittelproduktion genutzt werden und keine Gefahr für die Umwelt darstellen.
Die Hauptzielgruppen sind regionale Behörden und öffentliche oder private Eigentümer von MagLs, die Kenntnisse über die Verfügbarkeit von entsprechenden Gebieten teilen können und für die Verwaltung dieser verantwortlich sind. Darüber hinaus stellen Förster, Landwirte und die Zivilgesellschaft, die von der Umwandlung von MagL in Anbaugebiete von Energiepflanzen betroffen sind, wichtige Kooperationspartner für den Erfolg des Projekts dar. Die erste Herausforderung des Projekts besteht darin MagL zu definieren. Um hohe Erträge an MagL Standorten zu erreichen, ist es das Ziel, Anbausysteme für solch spezielle Anbaugebiete zu entwickeln und zu optimieren. Weiterlesen


4.-7.9.2017 – DBG-Tagung Göttingen
Anlässlich der jährlichen Tagung der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft (DBG), die in diesem Jahr in Göttingen vom 4.-7.9.2017 stattfinden wird, wird ...
Mehr lesen
12.-13.9.2017 – 2. Bioökonomie-Kongress in Stuttgart
SEEMLA-Partner IFEU wird im Rahmen des 2. Internationalen Bioökonomie Kongresses in Stuttgart-Hohenheim, vom 12–13 September 2017 mit einer Posterpräsentation vertreten ...
Mehr lesen
12.-15. Juni 2017 – SEEMLA auf der EUBCE in Stockholm
Das Projekt SEEMLA wird anlässlich der 25. Europäischen Biomasse Konferenz und Messe (EUBCE) in Stockholm, Schweden, organisiert und durchgeführt durch ...
Mehr lesen
EGU Wien – 1. Internationales SEEMLA Symposium erfolgreich beendet
Im Rahmen der diesjährigen Konferenz der Europäischen Geowissenschaftlichen Union (EGU) in Wien, die insgesamt von mehr als 14.500 Wissenschaftlern besucht ...
Mehr lesen
Besuchen Sie SEEMLA auf der LIGNA 2017 in Hannover
SEEMLA und FNR nehmen an der diesjährigen LIGNA 2017 teil. Besuchen Sie uns in Halle 11, Stand G85 Veranstalter: Deutsche ...
Mehr lesen
30 Mai 2017 – 3. Nationaler Workshop in Lutsk, Ukraine
SEEMLA 3. Nationaler Workshop (Flyer) "Energie-Geländetag: Nutzen von marginalen Standorten für Biomasseproduktion" Am 30. Mai 2017 findet der 3. Nationale ...
Mehr lesen